Startseite | Impressum | AGB | Partner & Links | Sitemap   

Das Team

Geführte Individualreisen Selbstfahrerreisen Unterkünfte Mietwagen Anfragen & Buchung Gästebuch Bildergalerie Über uns Neuigkeiten

Über uns

1984 kam ich zum ersten Mal als Fotograf nach Namibia und seine Menschen, Tiere und die vielfältigen Landschaften ließen mich nicht wieder los. Ich erkannte schnell, dass es mir große Freude bereitete, anderen Menschen dieses Land näher zu bringen.

Meine Freundin Petra liebt das Land genauso wie ich und ist die "gute Seele" am Computer. Sie kümmert sich um alle administrativen Aufgaben und sorgt natürlich auch dafür, dass die 24 Stunden Notrufnummer für unsere Selbstfahrer immer zu erreichen ist.

iNDiRi-Tours bietet seit 15 Jahren im ganzen südlichen Afrika geführte Individualreisen an. Wir maßschneidern nach persönlichem Wunsch Ihre Lodge-, Camping-, oder Selbstfahrer-Safari. Dabei legen wir allergrößten Wert auf eine Kombination von Vielseitigkeit und Sicherheit unserer Safaris aber auch darauf sich unterwegs die Zeit nehmen zu können sich auf Menschen, Tiere und die atemberaubende afrikanische Landschaft einzulassen.

Unsere Philosophie: " Lassen Sie sich Zeit" um Afrika zu erleben ohne fremde Reiseteilnehmer. Wir machen Safaris für 1 bis 6 Personen, die sich gemeinsam anmelden. Also Freunde, eine Familie oder auch oft nur ein Pärchen. Deshalb fahren wir grundsätzlich nicht mit Mini-Bussen, sonder immer mit speziell umgebauten Geländewagen mit Klimaanlage, damit wir Ihnen auch Landschaften und Tiere zeigen können, die andere nicht erreichen. So entsteht eine ausgeglichene Gruppendynamik, Spontanität im Reiseverlauf ist möglich und Spezialinteressen werden beachtet.

Unterkünfte: Wir gehen Massenunterkünften immer aus dem Weg und sind für Sie ständig auf der Suche nach guten, dem Preis-Leistungsverhältnis stimmigen Unterkünften, wo Sie als Fremder kommen und als Freund gehen. Familienbetriebene Lodges und Gästefarmen werden von uns immer den großen, zum Teil unpersönlichen Betrieben vorgezogen. Das gleiche gilt natürlich auch bei Campingreisen.

Reiseleiter: Da ich Afrika mehr als ein Büro liebe, fahre ich die meisten Safaris selbst und es macht mich stolz, dass über die Hälfte meiner Gäste wiederkommt.

Ihr Dirk Risse

 Zurück